Honorar

Verständlicherweise möchten Sie gern wissen, welche Kosten auf Sie zukommen, wenn Sie sich für eine ganzheitliche Behandlung in meiner Praxis entscheiden.

Vielen Dank!

Schnuppertermin zum Kennenlernen (bis 15 Minuten) _____ kostenlos

[Lernen Sie mich und meine Praxis unverbindlich kennen, bevor Sie sich mir anvertrauen; gern auch telefonisch.]

Erstgespräch _____ 140 EUR

[Ausführliche Befunderhebung mit Auswertung des von Ihnen vor dem Termin ausgefüllten Anamnesebogens sowie ggf. erforderlichen körperlichen Untersuchungen, einschließlich OligoScan-Messung zum Mineralienstatus und zur Schwermetallbelastung, Diagnose, Repertorisation (Mittelwahl) nach homöopathischen und/oder phytotherapeutischen Gesichtspunkten, Erstellung eines schriftlichen Therapieplans; teilweise im Nachgang zum Termin.]

Folgetermine _____ 80 EUR/ pro Stunde ( je angefangene 15 Minuten: 20 EUR)

[Werden nach Zeitaufwand berechnet.]

                                     

Telefonische Beratungen

[Nachdem bereits ein Termin zu dieser Beschwerde in meiner Praxis stattgefunden hat.]

  • Kurzberatung bis zu  5 Minuten _____ kostenlos
    [Zum Beispiel für Ihre Nachfrage zur Einnahme eines Medikaments.]

  • Ansonsten _____ 60 EUR/ pro Stunde (je angefangene 15 Minuten: 15 EUR)
    [Berechnung nach Zeitaufwand]

Hausbesuche sind möglich ___ Anfahrtpauschale im Umkreis von 5 km: 10 EUR

Selbstzahler

 

Sie sind jedenfalls dann Selbstzahler, wenn Sie keine Versicherung bzw. Beihilfe haben, welche Ihnen die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen ganz oder teilweise erstattet. Dies gilt überwiegend für gesetzlich Krankenversicherte ohne Heilpraktikerzusatzversicherung.

  • Das Behandlungshonorar wird 14 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig.

  • Vor Ihrer Behandlung werden Therapieplan und voraussichtliche Kosten selbstverständlich mit Ihnen besprochen.

  • Für Selbstzahler gibt es auf Wunsch Jahresquittungen zur Vorlage beim zuständigen Finanzamt. Diese enthalten keine Diagnosen oder Abrechnungsziffern. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Behandlungskosten ab einer gewissen Höhe steuermindernd geltend zu machen. Wenden Sie sich dazu bitte an einen Steuerberater.

 
Patienten mit einer privaten Krankenversicherung oder HP-Zusatzversicherung

 

Patienten mit einer privaten Krankenversicherung oder HP-Zusatzversicherung, welche die Kosten für Behandlungen durch Heilpraktiker erstattet sowie verbeamtete Behilfenempfänger erhalten von mir eine Rechnung auf Grundlage des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker.*

 

Bitte beachten Sie dabei Folgendes:

  • Das Behandlungshonorar wird 14 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig - unabhängig vom Erstattungsverhalten Ihrer Versicherung.

  • Der Umfang der Kostenerstattung durch eine Versicherung hängt auch von Ihrem konkreten Versicherungstarif ab - also, ob und welche konkreten Heilpraktikerleistungen der Versicherungsvertrag abdeckt; denkbar ist zum Beispiel auch, dass der Tarif eine Selbstbeteiligung des Patienten vorsieht.

  • Die Erstattungspraxis der diversen Versicherungen und Beihilfen ist - was einzelne Heilpraktikerleistungen anbelangt - sehr unterschiedlich.

  • Die Behandlungsleistungen richten sich in Ihrem Interesse nach deren Notwendigkeit. Das Erstattungsverhalten der Versicherung sollte insofern eine untergeordnete Rolle spielen. Vor Ihrer Behandlung werden Therapieplan und voraussichtliche Kosten selbstverständlich mit Ihnen besprochen.

 

Bitte sprechen Sie mich unbedingt vor der Rechnungsstellung darauf an, ob Sie eine Rechnung zur Einreichung bei Ihrer Versicherung haben möchten oder ob Sie - zum Beispiel mit Blick auf eine in Ihrem Vertrag vorgesehene Selbstbeteiligung oder von der Versicherung in Aussicht gestellte (teilweise) Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit - lieber als Selbstzahler zahlen möchten. Nach Rechnungstellung ist ein "Wechsel" auf den Selbstzahlerstatus leider nicht mehr möglich.

 

* Das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker stammt aus dem Jahr 1985 (Neuauflage 2002: Umstellung in Euro) und wurde - was die Erstattungssätze anbelangt - seitdem nicht mehr angepasst. Da sich seit 1985 bekanntermaßen die Preisentwicklung und damit auch die Lebenshaltungskosten erheblich verändert haben, entspricht dieses (unverbindliche) Verzeichnis heute überwiegend leider nicht mehr betriebswirtschaftlich sinnvollen Standards bzw. üblichen Honoraren.

Wichtige  Hinweise:

 

  • Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie diesen bitte mindestens 24 Stunden vorher ab (Montagstermine entsprechend am Freitag). Da ich eine reine Bestellpraxis führe (Termine nach Vereinbarung), reserviere ich einen festen Zeitraum für den jeweiligen Patienten.

  • Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erkennen Sie diese Vereinbarung an.

© 2020 by Winnie Hartisch